VIDEOSTREAM

 

 

hesse.steppenwolf.   +   goethe.faust.

       75 min.                            105 min.

BEIDE buchbar ab sofort!

 

 

Wenn Sie Interesse am Videostream ins Klassenzimmer haben, seien folgende Punkte als wesentliche Parameter genannt:

 

  1. Sie bekommen nach Vertragsabschluß kurz vor dem Termin (siehe 2)) einen Link inklusive Passwort, mit dem Sie die entsprechende Produktion auf Ihren Beamer, Fernseher, Rechner streamen können. (Dazu benötigen Sie lediglich einen funktionierenden Browser und einen ausreichende Internetverbindung, mir der ein Download von mindestens 5 Mbit/s möglich ist!)

 

  1. Dieses Passwort ist auf eine Wunsch-Kalenderwoche zeitlich begrenzt, sodass wir mit Ihnen ein für Sie passgenaues Zeitfenster innerhalb dieser zu vereinbarenden Kalenderwoche ausmachen.

(Dabei ist es dann auch möglich, dass unterschiedliche Kurse*

zu unterschiedlichen Zeiten innerhalb dieser Kalenderwoche das Streaming-Angebot nutzen!!!)

[*im Folgenden nur „Kurse“, gemeint sind aber auch Klassen an Beruflichen Gymnasien]

 

  1. Die Kosten sind: 3,50 € pro Schüler für die „Kino“karte! (im Unterschied zu 9,-€ pro Schüler für die Theaterkarte, die bei einem Live-Auftritt fällig würden!).

 

  1. Die Abrechnung läuft auf Vertrauensbasis. Sie teilen uns vor Vertragsabschluss mit, für wie viele Kurse mit wie vielen Schülern Sie in welcher Kalenderwoche buchen wollen.

(Hierbei ist – anders als bei der Nachgesprächspauschale (Punkt 4)) – egal, ob die Schüler (z.B. 3 Kurse) die Inszenierung gemeinsam in der Aula oder in 3 einzelnen Klassenzimmern zu womöglich 3 unterschiedlichen Terminen anschauen.)

  1. Dann erhalten Sie den Vertrag, den wir Sie dann bitten, unterschrieben an uns zurückzuschicken.
  2. Daraufhin senden wir Ihnen die Rechnung zu, die Sie, bitte, spätestens bis Mittwoch vor der Kalenderwoche überweisen, für die Sie gebucht haben.
  3. Wenn das Geld bei uns eingegangen ist, lassen wir Ihnen den Internetzugang zur jeweiligen Inszenierung per Video-Stream zukommen, der für die von Ihnen gültige Kalenderwoche gültig ist.

 

  1. Zusätzlich können Sie modular noch ein Nachgespräch von max. einer halben Std. Länge mit dem Regisseur oder einem/r SchauspielerIn für einmalig pauschal 50,- € dazu buchen.

     Dazu zweierlei, um ein Höchstmaß an individueller didaktischer               Anpassbarkeit zu gewährleisten:

 

  1. Das Nachgespräch wird gesondert terminiert, was heißt, dass es direkt im Anschluss an das Streaming selbst stattfinden kann, aber auch entkoppelt zu einem völlig anderen (Wunsch-)Termin möglich ist.

 

  1. Das Nachgespräch kann auch kursweise stattfinden – zu jeweils völlig unterschiedlichen Terminen:

Zum Beispiel findet für einen Kurs das Nachgespräch direkt vormittags nach dem Anschauen der Inszenierung per Streaming statt, während ein anderer Kurs das Nachgespräch am gleichen Tag nachmittags führt und ein dritter Kurs erst 7 Tage später.

Allerdings werden die 50,- € Nachgesprächs-Pauschale pro einzelnem Nachgespräch fällig.

Ergo: Je exklusiver, desto teurer - aufs Gesamte gesehen.

Je gebündelter (z.B. 3 Kurse gemeinsam in der Aula/Doppelklassenzimmer etc.), desto günstiger pro Kurs.

 

  1. Das Nachgespräch findet via BigBlueButton oder einem anderen von Ihnen gewünschten Webkonferenz-System statt. Sie würden uns dann in Ihr System einladen und wir schalten uns dann am gewünschten Termin von außen zu. 

Kontakt

THEATERmobileSPIELE
Weinbrennerstr. 31
76185 Karlsruhe

Telefon

+49 (0)721-204 83 913

Mobil

+49 (0) 173 29 007 32

 

E-Mail

info@buehnenspiele.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© THEATERmobileSPIELE