HESSE.STEPPENWOLF.

Nur für die Kursstufe als geschlossene (nicht-öffentliche) Veranstaltung buchbar!

HESSE.STEPPENWOLF.
Flyer_HESSE.STEPPENWOLF..pdf
PDF-Dokument [852.2 KB]

Magisches Theater.

 

Die Suche ist ein zentrales Motiv in Hesses Werk, die Suche des Individuums, des vereinzelten Unteilbaren, nach sich selbst, nach seinem Selbst. Da streift der einsame Steppenwolf durch die urbanen Schluchten einer sich schlechterdings  als Schlachthof gerierenden Zivilisation – lediglich die Sehnsucht im Gepäck. Schlussendlich wird er im Magischen Theater als Ziel seines Streunens das Lachen über Sich und sein Schicksal lernen sollen.

„Mein Theaterchen hat so viele Logentüren, als ihr wollt, zehn oder hundert oder tausend, und hinter jeder Tür erwartet euch das, was ihr gerade sucht.“

 

Eintritt nicht für jedermann! –

 

Zugang zum Magischen Theater erhält nur der je einzeln Suchende, nicht jedermann. Als der ist er „Suchschauer“ seines eigenen Panoptikums der seelischen Möglichkeiten, produziert die individuelle Vielfältigkeit seiner inneren Spiele.

„Nur in Ihrem eigenen Innern lebt jene andre Wirklichkeit, nach der Sie sich sehnen. Ich kann Ihnen nichts geben, was nicht in Ihnen selbst schon existiert, ich kann Ihnen keinen andern Bildersaal öffnen als den Ihrer Seele.“

 

Nur für Verrückte.

 

Zugang zum Magischen Theater erhält nur der Suchende, der, der nicht am richtigen Platz ist, weil des den nicht gibt für ihn, den Ver-rückten, nicht der Massenmensch, nicht jedermann.

„Das Bild des Menschen, einst ein hohes Ideal, ist im Begriff zu einem Klischee zu werden. Wir Verrückten werden es vielleicht wieder adeln.“

 

In dieser Theaterarbeit können die Schüler dem inneren „stream of consciousness“ von HH folgen, sinnlich in die Innerlichkeit eines – im doppelten Sinne - von dieser, unserer Zivilisation entfremdeten Menschen eintauchen. Dazu sitzen sie nur 2-3 m von dem hoch intensiv agierenden Profischauspieler entfernt.  Im Anschluss an die Vorstellung gibt es, wenn gewünscht, ein Nachgespräch.

Kontakt

THEATERmobileSPIELE
Weinbrennerstr. 31
76185 Karlsruhe

Telefon

+49 (0)721-204 83 913

Mobil

+49 (0) 173 29 007 32

 

E-Mail

info@buehnenspiele.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© THEATERmobileSPIELE